Welches Mainboard ist das richtige für meinen PC?

Das Mainboard ist das Herz eines jeden Computers. Die Leistung und die Performance jedes PCs steht und fällt daher mit der Qualität und der Technologie, welche dieses Mainboard mitbringt. Doch welche sind im Jahr 2021 die besten? Im Folgenden erklären wir, worauf es ankommt und stellen eine Top 3 auf.

Welche Aufgaben hat ein Mainboard?

Die Aufgabenbereiche dieser Hauptplatine umfassen den Sockel für die CPU und Erweiterungskarten wie Grafik-, Netzwerk- und Soundkarten. Auch Steckplätze für Speicherbausteine finden ihren Platz. Das Mainboard verbindet alle diese wichtigen Komponenten für den PC.

Allgemein kann die übergeordnete Aufgabe der zentralen Platine (auch Motherboard genannt) wie folgt bezeichnet werden: Sie muss dafür sorgen, dass alle Komponenten des Computers einwandfrei miteinander arbeiten und großes Ganzes bilden.

Worauf kommt es bei einem Mainboard an?

Die Computer-Industrie ist von einem stetigen Wandel geprägt und es kommen stetig moderne Komponenten und neue Technologien auf den Markt. Das gilt auch für Mainboards. Hierbei sollte aber immer genau darauf geblickt werden, welche Neuerungen und Verbesserungen die neuen Modelle tatsächlich mitbringen und ob sich ein Kauf des jeweiligen Motherboards wirklich lohnt.

Aushängeschilder der Mainboards werden schon seit vielen Jahren von Asus hergestellt. Zu Beginn des Jahres 2021 hat der Hardware-Hersteller aus Taiwan ein neues Flaggschiff auf den Markt gebracht: Die Serie z590. In dieser sind mehrere Mainboards enthalten, die jeweils für verschiedene Anforderungen konzipiert sind. Ein Asus z590 Mainboard steht dabei für fortschrittliche Technologien und beste Qualität. Daher haben es zwei der Modelle auch in unsere Top 3 der Mainboards im Jahr 2021 geschafft.

Die Top 3 Mainboards im Jahr 2021

Es gibt unzählige Mainboards auf dem Markt und es ist womöglich unmöglich tatsächlich die besten drei zu bestimmen – denn das hat natürlich auch immer mit den jeweiligen Anforderungen zu tun. Daher haben wir kein Ranking aufgestellt, aber stellen trotzdem drei Platinen vor, die auf jeden Fall zu den aktuell besten gehören.

Asus z590 Extreme

Dieses Mainboard steht praktisch an der Spitze des neuen Portfolios von Asus. Das Asus z590 Extreme verfügt über einen Fullcover-Wasserkühler, welcher den Chipsatz der Reihe z590 kühlt. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit EKWB entworfen. Die Platine besticht mit einer modernen Topologie – die Spannungsmodulation ist in 18 + 2 Phasen aufgeteilt.

Das Mainboard ist außerdem mit einem DAC vom Typ ESS Sabre 9018 ausgestattet. Dieser realisiert mit dem externen USB-Typ ROG Clavis insgesamt vier Digital-Analog-Wandler. 8 Mal USB 3.2 Gen 2 und jeweils 1 Mal USB 3.2 Gen 2 USB 3.2 Gen 2×2 sorgen dafür, dass das Gesamtpaket stimmig und rund ist.

Asus z590 E Gaming

Ein Asus z590 Mainboard, welches es auf jeden Fall auch einen Platz in dieser Top 3 verdient hat. Die Platine bietet mit dem z590 Chipsatz vor allem eine große Neuerung: Durch die Rocket Lake CPUs erhält PCie 4.0 Einzug und das bringt viele Vorteile mit sich. Die neuen CPUs bringen 20 Lanes und damit vier mehr als zuvor. Zusätzlich dazu erhält bei dem Asus z590 E Gaming ein schnellerer USB-Standard Einzug.

Ein weiteres Plus ist, dass das Mainboard PCIe 4.0 mit Intel-CPUs der 11. Generation unterstützt. So wird das Übertakten von Modellen mit freiem Multiplikator möglich. Das Übertakten wird auch durch die umfangreiche Kühlung ermöglicht. Die Platine bietet eine ganze Bandbreite an nützlichen Erweiterungsmöglichkeiten – je nachdem, für was das der PC genutzt werden soll.

Hinzukommt bei dem Asus z590 E Gaming ein schickes und modernes Design, welches in Gehäusen mit Seitenfenstern gut in Szene gesetzt werden kann.

MSI X570-A PRO

Neben Asus hat sich vor allem MSI einen Namen in der Mainbord-Branche gemacht. Ebenfalls in Taiwan beheimatet bietet auch dieser Hersteller moderne Technologien und solide Platinen für den PC.

Eine solche ist auch die MSI X570-A PRO, welche mit AMD Ryzen 9, Ryzen 7 und Ryzen 5 kompatibel ist, was auch für AM4 Prozessoren der 3. Generation gilt. Für eine schnelle Datenübertragung bietet das Mainboard Pcie und M.2 Lightning Gen4. Studioreife Tonqualität wird durch einen Audio Boot 4 realisiert und der Frozr-Kühlkörper beinhaltet ein Doppelkugelllager und einen patentierten Lüfter.

Bei der Platine von MSI handelt es sich definitiv um ein gutes Einstiegsboard. Falls allerdings höhere Anforderungen an den PC gestellt werden sollen – beispielsweise durch Gaming oder Videobearbeitung – dann sind die Mainboards von Asus besser geeignet.

Fazit

Mit der neuen Generation z590 hat Asus ein wahres Flugschiff geschaffen, welches den Markt über die nächsten Jahre bestimmen könnte. Ein Asus z590 Mainboard steht für Qualität und Fortschritt und die unterschiedlichen Platinen sind für vielfältige Einsatzbereiche geschaffen. Mit einem der Mainboard von Asus macht man bestimmt nichts falsch. Daher sollten sich Interessenten auf jeden Fall die Unterschiede der verschiedenen Modelle ansehen, um dann erkennen zu können, welches Mainboard am besten für die eigenen Ansprüche geschaffen ist.